PIZZZZZAAAAAAAAAAA!!!

Auf dem Weg zu unserer nächsten Unterkunft gab es einen Zwischenstopp an einem Strand in Plettenberg (Das ist eine Kleinstadt in Südafrika). An diesem Strand gibt es jede menge Möwen. Eine besonders zutrauliche ist auf dem Bild da unten zu sehen:


Außerdem ist an diesem Strand ein großes Luxushotel, dass die Form von einem Schiff hat.
Zur Website vom Beacon Island Hotel:


Von dort aus waren es 4 Stunden Fahrzeit bis zu unserer nächsten Unterkunft, die aber schnell rumgingen, weil ich die ganze Zeit Musik gehört habe. Außerdem war ziemlich viel Show geboten: Zuerst waren überall wilde Affen am Straßenrand, dann rannte eine riesige Schafherde hinter uns her...Dann kamen wir um 16 Uhr an. Das Haus hat einen Pool, wie viele Häuser in Südafrika.


Hier sind wir jetzt 5 Nächte. Obwohl das Haus in der Pampa und weit weg von der nächsten Stadt ist, gibt es hier schnelleres WLAN als bei mir zu Hause in Deutschland...
In den nächsten Tagen machen wir entweder Ausflüge oder Schule oder garnichts😀.  Dann sind wir noch eine Nacht in einer Unterkunft in der Nähe von Kapstadt und dann fliegen wir vom Kapstädter Flughafen aus nach Indien, wo das Meerwasser 30° warm ist.
Unsere Vermieter wohnen in einem Haus 50 Meter weiter und am Abend haben wir von ihnen viele große Pizzen bekommen, die sie in ihrem selber gebauten Ofen gemacht haben.




Auf Instagram lade ich auch Fotos von der Weltreise hoch:

Danke fürs Lesen und Tschau✋✌

Kommentare