Die ultimative Bangkok - Zusammenfassung

Die letzten drei vollen Tage war ich in Bangkok, der Hauptstadt von Thailand. Weil ich so viel gemacht habe, bin ich nicht wirklich dazu gekommen hier etwas hochzuladen. Dieser Blogeintrag ist etwas größer, weil ich alles aufgeschrieben habe, was ich in Bangkok gemacht habe. 

1. Tag - Chatuchak Markt und Chinatown
Als erstes ging es zu einem riesigen Markt namens chatuchak. Weil dieser Markt so extrem groß ist, ist er in verschiedene Sektionen unterteilt wie z. B. Kleidung, Schmuck, Essen und sogar eine Haustierabteilung gibt es. Alles ist voll mit gefälschten Markenwaren:



Außerdem bekommt man Uhren für 2€. Am Straßenrand gibt es überall Stände mit extrem billigem Essen, das aber trotzdem richtig lecker ist. Nach mehreren Stunden auf diesem coolen Markt ging es dann nach Chinatown. In Bangkok kann man sehr einfach von einem Ort zum anderen kommen, weil es an jeder Ecke ein Taxi gibt, dass einen sehr günstig fährt. In Chinatown gibt es auch überall Stände mit Essen allerdings nicht mit normalem wie beim Markt sondern mit Schweineköpfen, Insekten und noch viel mehr krankes Zeug.



2. Tag - Liegender Buddha und die größte Shopping Mall der Welt
Die erste Station Heute war der berühmte liegende Buddha, der sich auf einer großen Tempelanlage befindet. Überall stehen Schilder, dass Buddha nicht zur Dekoration da ist und dass man keine Buddhafiguren kaufen soll. Trotzdem werden auf der Anlage selbst viele  Buddhas verkauft. Komisch...


Dann ging es zu einer der größten Shopping Malls der Welt - dem MBK Center:


Das MBK Center hat 8 Etagen, die für verschiedene Dinge eingeteilt sind:
In der 1. und der 2. Etage gibt es Kleidung und Schuhe.
In der 3. Etage gibt es Schmuck aller Art und Juwelen
In der 4. Etage gibt es Smartphones, Kophörer, Handyhüllen und Tablets.
In der 5. Etage gibt es Kameras, Fotografie Zubehör, Laptops und Computer..
In der 6. Etage befindet sich eine international Food Hall und Souvenirs.
In der 7. Etage gibt es eine riesige Bowlingbahn und verschiedene Shows.
In der 8. Etage gibt es virtual reality Kinos.


In den paar Stunden im MBK Center habe ich ziemlich viel gesehen, unter anderem einen dreijährigen Jungen der mit einem Maschinengewehr rumgerannt ist und versucht hat alle abzuschießen :D

3. Tag - Der königliche Palast
Gestern habe ich dann noch den Palast besucht, in dem der König von Thailand einmal gewohnt hat. Auch Heute gibt es in Thailand noch einen König. Einmal musste jemand ins Gefängnis, weil er den königlichen Hofhund beleidigt hatte😂😂😂  


Das waren meine drei Tage in Bangkok. In ein paar Stunden fliege ich weiter in den Süden von Thailand, in das Badedorf Khao Lak     (Auf TripAdvisor anschauen)


Auf Instagram lade ich auch Fotos von der Weltreise hoch:

Danke fürs Lesen und Tschau✋✌

Kommentare